Zeit für Deine Hebamme - Kompetente und einfühlsame Betreuung rund um die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
Akupunktur* Ab Oktober 2015

Bei Schwangerschaftsbeschwerden:
Die Akupunktur gehört zur traditonell chinesischen Medizin. Beschwerden in der Schwangerschaft, wie Übelkeit, Erbrechen, Rückenschmerzen, lassen sich durch Akupunktur gut behandeln.

Geburtsvorbereitende Akupunktur:
Sie hilft in den letzten Wochen der Schwangerschaft, den Muttermund und Gebärmutterhals auf die Geburt vorzubereiten. Es hilft den Muttermund weicher und dehnbarer werden zu lassen, damit dieser sich unter Druck und Wehen leichter öffnet und somit die Eröffnungsperiode verkürzt wird.
Ab der vollendeten 36. SSW (36+0SSW)  kann mit der geburtsvorbereitenden Akupunktur begonnen werden.

Drehung des Kindes von Beckenendlage in Schädellage durch Moxen:
In dem Zeitraum der 33.SSW - 36.SSW kann bei erfolgreicher Therapie, durch Moxen die Drehung des Kindes in Schädellage ermöglicht werden.

Die Akupunktur findet einmal wöchentlich in der Gemeinschaftspraxis Dr. Dragan/Bischof-Wörner in der Saalburgallee statt.









*= Die Leistungen werden teilweise von den Krankenkassen übernommen.
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint